Gold beim Squad Battle

25.05.2021

Ein höchst erfolgreiches Wochenende geht für Laurenz und Julian zu Ende. Sie sichern sich gemeinsam mit Alex Walkenhorst und Sven Winter den Titel beim ersten Squad Battle der New Beach Order. In diesem neuen Format treten mehrere Squads bestehend aus je 4 Spielern (also 2 Beachvolleyballteams) gegeneinander an. Zunächst spielen die Zweierteams gegeneinander, zum Abschluss wird ein 4 gegen 4 gespielt.

Squad Battle © Flo Treiber

    Bis zum Finaltag blieb es spannend, keines der Squads konnte genug Punkte erspielen, um vorzeitig den Turniersieg zu verbuchen. Erst die letzten beiden Einzelspiele zwischen ersten beiden Squads brachte die Entscheidung. Walkenhorst/Winter und Hörl/Leitner konnten sich durch eine starke Leistung jeweils gegen die Mannschaften aus Berlin durchsetzen. Im grande Finale gab es noch ein 4vs4 zwischen dem erst- und zweitplatzierten Squad. In einem packenden Spiel konnten sich Laurenz, Alex, Sven und Julian mit 17:15 im dritten Satz durchsetzen und holten sich den Titel.

    „Das neue Turnierformat hat mega Spaß gemacht und hat uns auch beachvolleyball-technisch weiter gebracht. Aufgrund der schnellen Spielweise beim Four-Men lernt man sich an neue Situationen anzupassen, denn so entwickelt sich auch der „normale“ Beachvolleyballsport, alles wird schneller!", so Laurenz über die Erfahrung.

    „Es war für uns eine neue Erfahrung an diesem Format teilzunehmen. Wir haben viel Spielpraxis sammeln können und haben eine gute Leistung gezeigt. Ein Turnier zu gewinnen ist immer richtig cool. Ich freue mich sehr über den Titel.“, so Julian.

     

    zurück